Landesverband

Bremer Amateurtheater

 

 

Hier das aktuelle  Weiterbildungsprogramm  des Landesverbandes

 

- es wird gefördert durch den  Senator für Kultur der  Freien Hansestadt Bremen –

 

Teilnehmer/innen an unseren Lehrgängen müssen nicht einem Theaterverein/verband angehören, Interessenten dafür werden so weit berücksichtigt, wie Plätze frei sind.  

 

 

Angebot des Studio 13 Theaterstudio

 

Scheiter heiter oder die Kunst der Komödie

Workshop – Ein Wochenende für Theater-Amateure

 

Was gehört dazu, eine stimmige Komödienszene darzustellen, was zeichnet ein lebendiges Spiel in dieser Kunstform aus? Am Beispiel von ausgewählten Szenen aus klassischen und modernen Komödien von Moliére und Alan Ayckbourn werden Zugänge zu den Szenen, Situationen, Figuren und Dialogen vermittelt sowie gemeinsam szenische Umsetzungsmöglichkeiten auf der Bühne entwickelt.

Der Workshop ist ausgelegt für Schauspielerinnen und Schauspieler, Regisseurinnen und Regisseure – auch solche, die es werden wollen.

 

·        Schauspielhandwerk und Rollenarbeit in der Komödie

·        die Situation, Ort, Zeit und Atmosphäre der Szene

·        Konflikte und Ereignisse als ‚Motoren’ der Szene

·        die physischen Handlungen der Figuren auf der Bühne

·        Tempo, Rhythmus und Timing

·        der gute Kontakt und die Reaktionsfähigkeit der Darsteller auf der Bühne

Spielfreude und Mut, etwas Neues zu probieren, sollten mitgebracht werden, ebenso bequeme Kleidung.

 

Termin: Sa. 26.8. 2017 von 10.00 – 17.00 Uhr

              So. 27.8. 2017 von 10.30 – 16.00 Uhr

 

Ort: Studio 13 Theaterinstitut, Breitenweg 13, 28195 Bremen

Kursleitung: Markus Herlyn

 

Anmeldung: bitte bis spätestens 10. August  an Studio 13    E-Mail: theaterinstitut@nord-com.net  (oder  Tel: 0421-70 23 54) oder

bei Günter Gräbner E-Mail: hbgraebner@t-online.de  (oder  Tel: 0421-44 12 78) 

 

Teilnahmegebühr: 75,- für Mitglieder des LV Bremer Amateurtheater – – der Landesverband übernimmt davon 60 Euro (nachträglich)

 

 

Bremen, 27. Juli 2017

 

 

 

 

Das letzte Wochenendseminar („Praxis des Theaterspielens“) im Mai . .

 

. . brachte 15 Hörerinnen und Hörer zusammen, die nicht nur interessiert zuhörten und dabei sahen, was auf der Probenbühne geboten wurde, sondern die alle auch selbst antraten, um für ihr Spiel zuhause etwas mitzunehmen in ihre eigene Praxis.

 

 

Ein nächster Termin steht noch nicht fest – er wird dann hier bekanntgegeben.

 

           

Bremen, 1. Juni 2017

 

 

 

Anmeldung sowie

Anfragen in Weiterbildungsangelegenheiten an  Günter Gräbner 

(Anmeldung von Bremer Verbandsmitgliedern über deren Vereine!)

 

Telefon  0421 / 44 12 78; eMail: hbgraebner@t-online.de

Briefanschrift: Blankenburger Str. 9, 28205 Bremen

 

 

-----------------------------------------------

 

 

Im Zuge der angestrebten Kooperation mit den Nachbar-Landesverbänden ("Nordverbund") auf dem Gebiet der Aus- und Weiterbildung verweisen

wir auf deren Seminar-Angebote, im "Netz" zu finden (s. u.).

Mitglieder aus unseren Vereinen können sich demgemäß in HH, Nds, S-H anmelden, sie zahlen für ihre Teilnahme einen (unterschiedlich hohen) Aufschlag. Wer sich von unseren Bühnen "auswärts" weiterbilden möchte, kann das ohne Rückfrage beim

LV Bremen machen, er möge das nur dort kundtun.

 

Hier die Website-Kennungen:

www.hamburger-amateurtheater.de ("Kurse")

www.amateurtheater-niedersachsen.de ("Fortbildung")

www.amateurtheater-sh.de ("Angebot & Termine"/“Seinarangebot“; sh = Schleswig-Holstein)

 

-----------------------------------------------

 

 

Fortbildung nach dem Programm des  Bund Deutscher Amateurtheater (BDAT):

siehe  www.bdat.info; über diese Website Verlinkung zu seinen Mitgliedsverbänden

und deren Fortbildungsprogrammen möglich. Bei Interesse evtl. anfragen

bei: s. o.